Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Soziale Garantien stärken.

DIE LINKE hat die richtigen Antworten auf die Ängste der Bevölkerung

Auf Platz 1 der aktuellen Angst-Studie steht die Angst vor Steuererhöhungen und Leistungskürzen, dicht gefolgt von der Angst vor steigenden Lebenshaltungskosten.


René Niess, Kreissprecher der LINKEN. KV Göppingen, zu den Ergebnissen der aktuellen Angst-Studie: „DIE LINKE hat die richtigen Rezepte gegen die Ängste vor Steuererhöhungen, Leistungskürzungen und steigenden Lebenshaltungskosten. Mit einem gerechten Steuerkonzept entlasten wir mittlere und niedrige Einkommen. Mit einer Mindestsicherung von 1.200 garantieren wir soziale Sicherheit in jeder Lebenslage. Und mit der Erhöhung des Mindestlohns auf 13 Euro und der Stärkung sozialversicherter und tarifgebundener Arbeit, haben wir auch eine Antwort gegen steigende Lebenshaltungskosten.“

René Niess weiter: „Die Angst-Studie zeigt deutlich, dass die sozialen Themen in diesem Bundestagswahlkampf stärker in den Fokus rücken müssen. DIE LINKE ist die einzige Partei, die glaubwürdige Antworten auf die sozialen Ängste der Menschen gibt. Mit unserem Sofortprogramm zeigen wir, dass die sozialen Garantien, die wir fordern, nach der Wahl direkt umsetzbar sind. Fest steht hingegen, dass es weder mit der FDP noch mit der CDU in der Koalition soziale Verbesserungen geben wird. Die Wählerinnen und Wähler können sich darauf verlassen, dass DIE LINKE weder mit der FDP noch mit der CDU koalieren wird. Nur eine starke LINKE im Bundestag ist eine echte Garantie für soziale Gerechtigkeit.“