Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei DIE LINKE. im Kreis Göppingen

im schönen Stauferland

 

Liebe Besucher_innen,

wir sagen >>HERZLICH WILLKOMMEN<< auf unserer Internetseite. Wir möchten Sie gern über unsere Arbeit im Kreis, in den Stadtparlamenten und in der Region informieren.

Wenn Sie bei uns einmal nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote von DIE LINKE. Baden - Württemberg, dem Bund und Europa.  

Stöbern Sie ruhig und schreiben Sie uns Ihre Ideen, Vorschläge und Anregungen per Mail unter
info@die-linke-goeppingen.de

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie/Dich als MitstreiterIn für unsere Ideen und die neue LINKE gewinnen zu können.

 

Eure/Ihre Kreisvorsitzenden    

 

René Niess, Thomas Edtmaier & Christian Stähle

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Unser Land braucht dringend einen sozialen und demokratischen Neubeginn!

Aktuelles aus dem Kreisverband


Alb-Fils-Kliniken Kreis Göppingen Helfensteinklinik Geislingen: Stationärer Betrieb und OP-Säle sollen geschlossen werden

(NWZ Göppingen 10. September 2020, 13:30 Uhr, Kreis Göppingen; von Dirk Hülser) Weiterlesen


Die Helfenstein Klinik in Geislingen soll geschlossen werden

Es müssten schon schwerwiegendste Gründe existieren, DIE LINKE im Kreistag für eine Schließung gewinnen zu können. Die hervorragende Qualität der Alb Fils Kliniken muss in Geislingen, durch die Helfenstein Klink, für die Bürger_innen erhalten bleiben Weiterlesen


1. Mai 2020 - Damit "Singen-Klatschen-warme Worte" nicht zum Hohn verkommen

Gemeinsame Erklärung LINKER Mandatsträger im Landkreis Weiterlesen


Wohnen für Menschen statt für Profite

Als LINKE setzen wir uns für bezahlbaren und barrierefreien Wohnraum für alle ein! Wir fordern die Wiederherstellung der Wohngemeinnützigkeit und die Ausweitung des öffentlichen Wohnungsbestandes. Weiterlesen


NICHT auf dem eh schon ausgenutzten Rücken der "systemrelevanten Arbeitnehmer_innen"

Pressemitteilung zur Ausnahmebewilligung von Sonn- und Feiertagsarbeit und Mehrarbeitszeiten im Gesundheitswesen. Weiterlesen

Aktuelles aus dem Landesverband


Keine Verrechtlichung menschenrechtswidriger EU-Asylpolitik - gegen ein Moria 2.0

Zur Vorstellung des neuen Migrations- und Asylpakts am Mittwoch durch Ursula von der Leyen, der Vorsitzenden der EU-Kommission, erklärt Gökay Akbulut, migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag: "Das, was die EU-Kommission hier als neue Lösung verkauft, hat viel von der alten Reform aber auch neue Aspekte, die menschenrechtlich... Weiterlesen


Die Landesregierung muss eine gemeinsame Taskforce für Arbeitsplatzerhalt einrichten!

Heike Hänsel, Bundestagsabgeordnete für DIE LINKE im Wahlkreis Tübingen, kritisiert die von der MAG IAS GmbH geplante Standortschließung in Rottenburg. 130 Beschäftigte und Azubis sind betroffen: „Die Beschäftigten haben meine volle Solidarität. Ich unterstütze die Forderung von Belegschaft und IG Metall, den Standort zu erhalten. Es kann nicht... Weiterlesen


Wir unterstützen die Beschäftigten im öffentlichen Dienst

Elwis Capece, Mitglied im geschäftsführenden Landesvorstand der LINKEN in Baden-Württemberg, erklärt zu den anstehenden Warnstreiks im öffentlichen Dienst: „Wir unterstützen die Beschäftigten im öffentlichen Dienst und die Forderungen der Gewerkschaft ver.di. Der Applaus für die Beschäftigten muss sich endlich auch in der nötigen materiellen... Weiterlesen


Corona-Hotline

Tel.: 07161 / 650-5555

(Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr)

 

Die Stadtverwaltung Göppingen hat eine Telefon-Hotline eingerichtet. Dort werden die Fragen von Bürger/-innen entgegengenommen und, soweit wie möglich, direkt beantwortet, ansonsten erfolgt ein Rückruf nach Einholung der Auskunft durch die städtischen Mitarbeiter/-innen.

Für medizinische Fragen bleiben allerdings die jeweiligen Hausärzte oder die Notdienstnummer 116117 die richtigen Ansprechpartner.

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Jetzt Mitglied werden!

Eine Partei lebt von und mit ihren Mitgliedern. Auch DIE LINKE braucht kontinuierlich neue Gesichter, um den Geist einer starken, finanziell unabhängigen und weiter wachsenden Mitgliederpartei aufrechtzuerhalten.

Unter dem Motto "Mitmachen" kann man und frau sich bei uns einmischen und aktiv werden für eine sozial gerechte, demokratische und friedliche Gesellschaft. Wir wollen gemeinsam mit und nicht nur für Menschen Politik machen. Nur wenn viele sich einbringen und engagieren, können die Verhältnisse positiv verändert werden!

Mitglied werden

Spenden erwünscht

Unabhängige Politik
braucht unabhängige Spender!

Wahlkampf ist eine teure Angelegenheit: Damit wir die Bürgerinnen und Bürger dieses Landes darüber informieren können, weshalb auch bei der nächsten Wahl ihre Stimme für DIE LINKE eine Stimme für ein besseres, sozialeres Bundesland ist, muss viel Geld für Plakate, Flyer und Infomaterial ausgegeben werden.

Wir wollen nicht von Lobbygruppen und von Großspenden aus der Wirtschaft abhängig sein.

 

Unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: DE58 6001 0070 0289 5827 00
Postbank Stuttgart
BIC: PBNKDEFF
Zahlungsgrund: Spende, KV Göppingen, [Vorname], [Nachname], [Adresse]

 

Bitte geben Sie unbedingt Ihren Namen und Ihre Adresse an, da das Parteiengesetz verbietet, anonyme Spenden anzunehmen.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigungen aus.