Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gemeinsam gegen den Hass!

Am Samstag, den 22. Februar findet ab 11 Uhr vor dem Rathaus in Göppingen eine Mahnwache für die Toten des rassistischen Terroranschlags von Hanau statt. Jeder, der sein Mitgefühl und Solidarität ausdrücken möchte, sei willkommen und aufgerufen, um gemeinsam ein klares Zeichen gegen Rassismus und rechten Terror zu setzen. Dazu dürfe gerne jeder eine Kerze oder Blume zum Ablegen an der Mahnwache mitbringen.

Das gesellschaftliche Klima werde von Rechtspopulisten vergiftet und spalte nicht nur die Gesellschaft, sondern führe auch zu Gewalt und Mord, so die Pressemitteilung. Deshalb setzen sich die aufrufenden Organisationen für eine freie und demokratische Gesellschaft für alle ein. Gegen den Rassismus und die Angst helfe nur ein gleichberechtigtes Miteinander.

 

Zur Kundgebung rufen seither (Stand 20.02.) auf:

Die Linke
Frauenverband Courage
Kreis Göppingen Nazifrei
Migrantinnenverein
MLPD
Solidaritätsbündnis für Nordsyrien
Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes
(alle aus Göppingen)

 

Angefragt und informiert sind des Weiteren:

CDU, SPD, FDP, Die Grünen, FWG, Piraten, DGB.

 

 

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Unser Land braucht dringend einen sozialen und demokratischen Neubeginn!

Aktuelles aus dem Kreisverband


Demoaufruf gegen den Landesparteitag der AfD

Anbei der Flyer des DGB zur Kundgebung am Samstag gegen den AfD Landesparteitag in Böblingen. Wir fordern alle Bürger_innen des Landkreises auf, wenn sie es zeitlich einrichten können, sich möglichst zahlreich in Böblingen zur Demonstration gegen die rassistische und faschistische AfD einzufinden!  Mit antifaschistischen Grüßen   Göppingen,... Weiterlesen


CDU & FDP machen sich zum Steigbügelhalter für Faschisten und Rassisten

"Bei allen politischen Unterschieden der LINKEN zu CDU und FDP gab es bislang den Konsens, weder direkt noch indirekt mit der AfD (...) zusammenzuarbeiten. Dieser selbstverständliche, antifaschistische Konsens wurde heute in Thüringen dramatisch gebrochen!" Weiterlesen


Stiller Widerstand statt lautem Protest

Gestern fand nun die Bürgerveranstaltung der AfD (Fraktion) im großen Sitzungssaal des Göppinger Rathauses statt. Wir hätten uns gewünscht, dieses Bild, der Oberbürgermeister umringt von den AfD-Räten auf der Verwaltungsbank und Parteifunktionäre der AfD auf der Protokollantenbank, nicht zu erleben. Weiterlesen


Sich der Vereinnahmung der extrem Rechten AfD widersetzen!

Es ist notwendig, wo immer möglich, sich der subtilen, wenngleich berechnenden Vereinnahmung der AfD zu widersetzen. Was den Faschisten 1933 gelang, darf in den 20ern dieses Jahrhunderts nicht wieder passieren! Weiterlesen


Mit einer "Quadriga" in die 20er Jahre

Kreis-LINKE erweitert geschäftsführenden Kreisvorstand und tritt dem autoritären Rechtsruck mit mehr Mitbestimmung und flachen Hierarchien entgegen. Weiterlesen

Aktuelles aus dem Landesverband


Heike Hänsel MdB

Heike Hänsel wird ab Montag als Beobachterin am Auslieferungsprozess von Julian Assange in London teilnehmen

„Nach den nun aufgedeckten massiven Manipulationen der schwedischen Polizei- und Justizbehörden bei der Verfolgung von Julian Assange ist eine internationale Beobachtung des von den USA angestrengten Auslieferungsverfahrens gegen den Journalisten und Wikileaks-Gründer Assange dringender denn je", erklärt Heike Hänsel, die dem Prozess ab dem 24.... Weiterlesen


Menschenfeindlichen Diskursen überall entgegentreten

In Betroffenheit nach dem Terror in Hanau erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Unsere Gedanken sind bei den Opfern, Verletzten, Angehörigen und bei all jenen, die nun Angst vor weiterem rassistischem Terror haben. Der rassistische Terror in Hanau führt uns wieder vor Augen, wie schnell aus Worten Taten werden können. Taten wie... Weiterlesen


Mitverantwortlich sind die geistigen Brandstifter

Wir trauern um die Opfer von Hanau. Unser Mitgefühl gehört den Angehörigen und Freunden. Unsere Solidarität und Unterstützung gilt allen Menschen, die Angst vor rechten Anfeindungen und rechter Gewalt haben. Dirk Spöri, Landessprecher der LINKEN in Baden-Württemberg erklärt: „Die rechten Morde von Halle und von Hanau zeigen, daß der... Weiterlesen


Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Jetzt Mitglied werden!

Eine Partei lebt von und mit ihren Mitgliedern. Auch DIE LINKE braucht kontinuierlich neue Gesichter, um den Geist einer starken, finanziell unabhängigen und weiter wachsenden Mitgliederpartei aufrechtzuerhalten.

Unter dem Motto "Mitmachen" kann man und frau sich bei uns einmischen und aktiv werden für eine sozial gerechte, demokratische und friedliche Gesellschaft. Wir wollen gemeinsam mit und nicht nur für Menschen Politik machen. Nur wenn viele sich einbringen und engagieren, können die Verhältnisse positiv verändert werden!

Mitglied werden

Spenden erwünscht

Unabhängige Politik
braucht unabhängige Spender!

Wahlkampf ist eine teure Angelegenheit: Damit wir die Bürgerinnen und Bürger dieses Landes darüber informieren können, weshalb auch bei der nächsten Wahl ihre Stimme für DIE LINKE eine Stimme für ein besseres, sozialeres Bundesland ist, muss viel Geld für Plakate, Flyer und Infomaterial ausgegeben werden.

Wir wollen nicht von Lobbygruppen und von Großspenden aus der Wirtschaft abhängig sein.

 

Unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: DE58 6001 0070 0289 5827 00
Postbank Stuttgart
BIC: PBNKDEFF
Zahlungsgrund: Spende, KV Göppingen, [Vorname], [Nachname], [Adresse]

 

Bitte geben Sie unbedingt Ihren Namen und Ihre Adresse an, da das Parteiengesetz verbietet, anonyme Spenden anzunehmen.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigungen aus.