Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei DIE LINKE. im Kreis Göppingen

im schönen Stauferland

 

Liebe Besucher_innen,

wir sagen >>HERZLICH WILLKOMMEN<< auf unserer Internetseite. Wir möchten Sie gern über unsere Arbeit im Kreis, in den Stadtparlamenten und in der Region informieren.

Wenn Sie bei uns einmal nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote von DIE LINKE. Baden - Württemberg, dem Bund und Europa.  

Stöbern Sie ruhig und schreiben Sie uns Ihre Ideen, Vorschläge und Anregungen per Mail unter
info@die-linke-goeppingen.de

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie/Dich als MitstreiterIn für unsere Ideen und die neue LINKE gewinnen zu können.

 

Eure/Ihre Kreisvorsitzenden    

 

René Niess, Thomas Edtmaier & Christian Stähle

Zu den Ergebnissen der Bundestagswahl

Janine Wissler, Dietmar Bartsch und Susanne Hennig-Wellsow äußern sich zu den Ergebnissen der Bundestagswahl.

Aktuelles aus dem Kreisverband


Stadt richtet Landfahrerplatz ein

Presseecho: NWZ/SÜDWESTPRESSE, Kreis Göppingen, von Arnd Woletz Weiterlesen


Prüfantrag an Herrn Landrat Wolff

Der Landrat möge mittels Kommunalaufsicht prüfen lassen, ob Gemeinderat René Niess in Salach von Bürgermeister Stipp willkürlich behindert wird. Weiterlesen


DIE LINKE fordert Aufstockung der Fördermittel zur Stärkung des ÖPNV

Baden-Württemberg geht beim Förderprogramm „Modellprojekte zur Stärkung des ÖPNV“ leer aus. Weiterlesen


Pausen müssen bezahlt werden

LINKE solidarisch mit BusfahrerInnen Weiterlesen


Soziale Garantien stärken.

DIE LINKE hat die richtigen Antworten auf die Ängste der Bevölkerung Auf Platz 1 der aktuellen Angst-Studie steht die Angst vor Steuererhöhungen und Leistungskürzen, dicht gefolgt von der Angst vor steigenden Lebenshaltungskosten. René Niess, Kreissprecher der LINKEN. KV Göppingen, zu den Ergebnissen der aktuellen Angst-Studie: „DIE LINKE hat... Weiterlesen

Aktuelles aus dem Landesverband


Die Ampel-Koalition wird den Niedriglohnsektor nicht bekämpfen

DIE LINKE. Baden-Württemberg kritisiert die arbeitspolitischen Vorhaben der kommenden Ampel-Regierung. Anstatt den Niedriglohnsektor zu bekämpfen, werde irreguläre Beschäftigung mit der Ausweitung der Minijobgrenze auf 520 Euro sogar noch bestärkt. Auch das Land müsse endlich seine Teil zur Bekämpfung des Niedriglohnsektors beitragen und... Weiterlesen


Vorwürfe der Korruption bei Stuttgart 21 lückenlos aufklären

Die Financial Times hat vor wenigen Tagen in einem Artikel von einem glaubhaften Korruptionsverdacht beim Projekt Stuttgart 21 berichtet. Bernd Riexinger, MdB für DIE LINKE aus Stuttgart fordert mit einer Anfrage an die Bundesregierung eine lückenlose Aufklärung der Vorwürfe. Bernd Riexinger, MdB für DIE LINKE aus Stuttgart erklärt: „Der Vorwurf... Weiterlesen


Arbeitslosenversicherung muss Rettungsanker für alle Erwerbstätigen werden

Während der Pandemie erweist sich die Arbeitslosenversicherung als wichtige Stütze des Arbeitsmarkts. Das Kurzarbeitergeld verhindert Entlassungen, indem es die Arbeitgeber von Lohnzahlungen und Lohnnebenkosten entlastet und den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zumindest einen Großteil des Nettolohns ersetzt. Die Finanzierung der... Weiterlesen


Jetzt Mitglied werden!

Eine Partei lebt von und mit ihren Mitgliedern. Auch DIE LINKE braucht kontinuierlich neue Gesichter, um den Geist einer starken, finanziell unabhängigen und weiter wachsenden Mitgliederpartei aufrechtzuerhalten.

Unter dem Motto "Mitmachen" kann man und frau sich bei uns einmischen und aktiv werden für eine sozial gerechte, demokratische und friedliche Gesellschaft. Wir wollen gemeinsam mit und nicht nur für Menschen Politik machen. Nur wenn viele sich einbringen und engagieren, können die Verhältnisse positiv verändert werden!

Mitglied werden

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Spenden erwünscht

Unabhängige Politik
braucht unabhängige Spender!

Wahlkampf ist eine teure Angelegenheit: Damit wir die Bürgerinnen und Bürger dieses Landes darüber informieren können, weshalb auch bei der nächsten Wahl ihre Stimme für DIE LINKE eine Stimme für ein besseres, sozialeres Bundesland ist, muss viel Geld für Plakate, Flyer und Infomaterial ausgegeben werden.

Wir wollen nicht von Lobbygruppen und von Großspenden aus der Wirtschaft abhängig sein.

 

Unterstützen Sie uns mit einer Spende:
IBAN: DE58 6001 0070 0289 5827 00
Postbank Stuttgart
BIC: PBNKDEFF
Zahlungsgrund: Spende, KV Göppingen, [Vorname], [Nachname], [Adresse]

 

Bitte geben Sie unbedingt Ihren Namen und Ihre Adresse an, da das Parteiengesetz verbietet, anonyme Spenden anzunehmen.

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigungen aus.